Menü

Ansicht

„Das Gute am Alter …“ - Bergischer Seniorentag in Radevormwald

Die Seniorenbeiräte von Radevormwald und des Bergischen Städtedreiecks organisieren unter dem Titel „Das Gute im Alter …“ für Samstag, 20. Juli, zum vierten Mal einen Bergischen Seniorentag. Ehrengast ist Franz Müntefering, früherer Bundesminister, SPD-Vorsitzender und Vorsitzender Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BagSO). Von 11 bis 17 Uhr gibt es auf dem Schlossmacherplatz in der Radevormwalder Innenstadt ein Programm mit Musik, Tanz, Informationen und Gesprächen. Die Moderation übernimmt ARD-Moderator Marco Lombardo, der auch von der Lokalzeit Bergisches Land bekannt ist.

In einem Pressegespräch erläuterte Wolf-Rainer Winterhagen (Vorsitzender Seniorenbeirat Radevormwald), dass Themen wie Bildung, Kultur, Gesundheit und Sport auch im Alter ab 55 Jahre wichtig sind, aber auch das soziale Engagement. „Die Zeit nach dem Berufsende wollen wir als eine positive Zeit darstellen“, sagt Wolf-Rainer Winterhagen. Das Motto „Das Gute im Alter …“ ist gewählt worden, um zu zeigen, dass Senioren nach dem Berufsleben noch viel für sich und auch für die Gesellschaft tun können. „Sie können ihr Wissen und ihre Erfahrungen zum Beispiel gut in soziale Projekte einbinden“, sagt Winterhagen.

Ins Programm eingebaut haben die Organisatoren mit logistischer Unterstützung der Stadt Radevormwald um Bürgermeister Johannes Mans und Frank Nipken, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), Bühnenauftritte mit Rockmusik (11 Uhr, „Band Rider Rock 60+“, Solingen), einen Auftritt des Seniorentanztheaters Wuppertal (in Fortführung der Ideen von Pina Bausch), musikalisches Kabarett mit den Remscheider Schirmspitzen (14.30 Uhr, seit zehn Jahren mehr als 110 Auftritte) und Pop-Titel mit dem überregional bekannten Seniorenchor „German Silver Singers“ (16 Uhr).

Moderator Marco Lombardo wird mit Franz Müntefering (12.10 Uhr) über die Bedeutung sozialen Engagements sprechen. Mit Enno Scharwächter (13.45 Uhr) soll das Thema „Kultur und Wissen“ thematisiert werden. Der ehemalige Leiter der Wuppertaler Bühnen möchte die kulturellen Angeboteder bergischen Region um das Städtedreieck mehr verzahnen. Informiert wird auch über Senioren-Studienangebote.

Dr. Wolfgang Killing, früherer Olympiateilnehmer im Hochsprung und Leiter der Trainerakademie des Deutschen Leichtathletikverbandes und Vorsitzender des Barmer TV 1846) und der frühere Leiter des Remscheider Gesundheitsamtes, Dr. Frank Neveling, geben (ab 15.15 Uhr) Tipps zu Gesundheit und Sport im Alter, damit die Jahre nach dem Berufsleben gesund und positiv gestaltet werden können.

Dazu gibt es Infostände, u.a. zur bergischen Seniorenarbeit und eine Cafeteria mit mehreren Stationen. Unterstützt wird der Seniorentag von den Radevormwalder Unternehmen Stadtwerke Radevormwald (SWR.), Sparkasse, Jungdruck und Lufthansa City Center RVR Tours.

Foto: Stadt Radevormwald v.l. Frank Nipken (Wirtschaftsförderungsgesellschaft, WFG Radevormwald), Detlef-Roderich Roß (Seniorenbeirat Wuppertal), Herbert Gerbig (Seniorenbeirat Solingen), Bürgermeister Johannes Mans (Radevormwald), Wolf-Rainer Winterhagen (Seniorenbeirat Radevormwald) und Dieter Janke (Seniorenbeirat Remscheid).

Kontakt

Kontakt

Heike Ueberall

Tourismus & Veranstaltungen

Wirtschafts­förderungsgesellschaft
Radevormwald mbH & Co. KG (WFG)


Hohenfuhrstraße 6
42477 Radevormwald

Tel.: (0 21 95) 68922-13
Fax: (0 21 95) 6892222
Email: ueberall@wfg-radevormwald.de
Internet: www.wfg-radevormwald.de